So kaufen Sie eine Immobilie in Lyon

Lyon ist eine französische Stadt in der historischen Rhone-Alpen-Region. Sie ist eine der größten Städte Frankreichs und kann sich im Vergleich mit anderen wohl behaupten. Als bedeutendes europäisches Wirtschaftszentrum hat die Stadt eine Vorreiterposition im Technologiesektor. Lyon ist eine kreative und energetische Stadt und bietet eine Vielzahl an Attraktionen. Das Mindeste, das man sagen kann, ist, dass die Stadt gleichermaßen Besucher und Investoren zu sich lockt. Aber wie ist es um den Immobilienmarkt in der Stadt bestellt? In welcher Gegend sollte man investieren und wie ersteht man als ausländischer Käufer eine Immobilie? In diesem Artikel werden wir Ihnen alles Wissenswerte zu diesen Themen näherbringen.

Der Immobilienmarkt in Lyon

Lyon profitiert von einem sehr dynamischen Immobilienmarkt. Der Markt ist aktuell allgemein attraktiv, insbesondere in der Innenstadt. Sicher, die Preise sind seit 2017 um 7,7 % gestiegen, aber das hat die Investoren nicht davon abgehalten, weiter Immobilien zu kaufen. Der durchschnittliche Wohnungspreis liegt derzeit bei etwa 3.690,- € pro Quadratmeter oder 12,10 € zur Miete. Die Preise sind im Osten Lyons etwas niedriger, deshalb zieht es Erstkäufer meist direkt in diesen Teil der Stadt. Hier ist viel freies Bauland verfügbar und es sind gerade mehrere Wohnbauprojekte im Anlaufen.

Wenn man sich die verschiedenen Immobilienarten ansieht, so ist das Angebot in Lyon breit aufgestellt. Allerdings dominieren Apartments den Markt, gerade wenn man sich in der Innenstadt umsieht. Für Studierende sind Studios und Einzimmerwohnungen verfügbar. Wenn Sie jedoch ein ganzes Haus akquirieren möchten, werden Sie mit dem Stadtrand und den Vororten Vorlieb nehmen müssen. Im Augenblick könnte es tatsächlich sehr einfach sein, hier ein Haus zu finden, denn das Angebot ist ausgesprochen groß, wie auch die Zahl der kürzlich angelaufenen Bauprojekte.

Herunterladen Sie unseren Immobilienguide für Frankreich

Alle Informationen, die Sie brauchen können, um eine Immobilie in Frankreich als Ausländer zu kaufen.

In welcher Gegend von Lyon will man leben?

Wer moderne und belebte Gegenden bevorzugt, entscheidet sich gerne für das 1. und das 7. Arrondissement. In diesen Gegenden findet man jede Art von Entertainment. Die Preise sind dort jedoch so hoch wie im 2., 3. und 8. Arrondissement – diese werden als die gehobensten und luxuriösesten Stadtteile angesehen. Sollten Sie jedoch auf der Suche nach einer ruhigeren Wohngegend sein, ist das 6. Arrondissement die bessere Wahl. Die Immobilienpreise mögen durchschnittlich sein, das Angebot ist jedoch etwas begrenzt. Die preisgünstigsten Gegenden finden Sie im 9. Arrondissement.

Wie kauft man als Ausländer eine Immobilie?

Das französische Gesetz erlaubt es Ausländern, auf französischem Boden Immobilien zu kaufen. Die Schritte, die Sie dafür befolgen müssen, sind allerdings nicht ganz so simpel. Wenn Sie eine Immobilie in Lyon kaufen möchten, sollten Sie wie folgt vorgehen:

  • Finden Sie ein Immobilienbüro, das Sie durch den Prozess hindurch unterstützt

  • Wählen Sie die Immobilie zum Kauf aus und machen Sie ein Angebot

  • Nehmen Sie Kontakt zu einem Hypothekenmakler oder -institut auf (falls notwendig)

  • Schließen Sie einen Verkaufsvorvertrag ab

  • Unterschreiben Sie Ihre Kaufurkunde