Wenn Sie darüber nachdenken, eine Immobilie in Barcelona zu kaufen, so werden Apartments mit zwei Schlafzimmern am leichtesten vermietet, was sie zur besten Option macht. Barcelona hat zehn Bezirke (distritos) zur Wahl, und renovierte, moderne Apartments sind in den Bezirken Eixample, Ciutat Vella, Gràcia und Barceloneta heiß begehrt. Eixample ist beispielsweise eine der angesagtesten Gegenden Barcelonas, denn dort gibt es viele Restaurants, Bars, Geschäfte und Supermärkte – und das alles in unmittelbarer Nähe. Ciutat Vella ist die älteste der vier bereits erwähnten Wohngegenden, und auch die am meisten von Touristen besuchte. Der Bezirk Gràcia wird als das Bohème-Viertel der Stadt betrachtet, voller Studenten, junger Familien und Rentner. Barcelona hat einen sehr langen Strand und die besten Fischrestaurants zu bieten. Es ist nur ein 10-15-minütiger Spaziergang von Las Ramblas entfernt, und eine Urlaubsgegend, in der viele Ausländer ihre zweite Heimat haben.

Durchschnittspreis für einen Quadratmeter: € 2,128.3

Luxusbezirke: Pedralbes, Sarria-Sant Gervasi, Sant Cugat del Vallès

Die von Studenten beliebtesten Stadtteile: Eixample (Nachtleben, Restaurants)

Stadtteile für Familien: Les Corts, Barceloneta (Seeansicht!), La Ramblas, Gràcia

Wachsende Viertel: Sant Antoni, Gracia Nova, Guinardó, Cornellà

Herunterladen Sie unseren Immobilienguide für Spanien

Alle Informationen, die Sie brauchen können, um eine Immobilie in Spanien als Ausländer zu kaufen.

Für internationale Spitzeninvestoren, die sich in der Stadt etablieren oder einfach investieren wollen, ist Barcelona sehr attraktiv. Für diese Ausländer ist es einfach, Immobilien zu kaufen, denn mehrere Immobilienbüros mit Mitarbeitern, die fast jede Sprache sprechen, sind sehr hilfreich bei der Beschaffung der notwendigen Dokumente. Internationale Investoren sollten sich im Klaren darüber sein, dass sie alle in Spanien mit dem Immobilienverkauf in Verbindung stehenden Steuern und Gebühren entrichten müssen. Wenn es sich um einen Neubau handelt, fällt Umsatzsteuer an. Wenn die Immobilie aus zweiter Hand kommt, müssen Kapitalerträge sowie Makler- und Notargebühren enthalten sein. Internationale Investoren können bei spanischen Banken Darlehenshypotheken beantragen, z.B. bei CaixaBank, Banco Santander und Banco Sabadell.

Studien zeigen, dass Barcelona durch die Erholung der Wirtschaft in den kommenden Jahren weiterhin ein beliebter Investitionsort mit konstanter Kapitalrendite sein wird.