Das durchschnittliche Lebenshaltungskosten in Spanien

Lebenshaltungskosten in verschiedenen Regionen Spaniens

Für eine Untersuchung der Lebenshaltungskosten in Spanien sollten zwei Regionen des Landes geographisch getrennt betrachtet werden: der Norden und der Süden. Laut einem Ranking von Expatistan von 2016 sind die teuersten Städte zum Leben Vitoria, San Sebastián, Barcelona, Madrid, Bilbao und Marbella, die letzten Plätze der Liste nehmen Salamanca, Albacete, Badajoz, Huelva, Sevilla und Cádiz ein. Diese geographische Unterteilung gilt auch für das durchschnittliche Einkommen spanischer Haushalte. Das jährliche Durchschnittseinkommen in Spanien lag zum Zeitpunkt der Erhebung bei 24.360 Euro, San Sebastián führte die Liste hierfür mit 30.550 Euro an, Schlusslicht war Córdoba mit 19.685 Euro durchschnittlichem Jahreseinkommen.


Für den Häuserkauf ist Barcelona die teuerste Stadt, gefolgt von San Sebastián und Madrid, während die günstigsten Häuser in Cáceres, Badajoz und Ciudad Real gefunden werden können. Wenn man sich die Mieten ansieht, verhält es sich ähnlich. Die teuersten Mieten hat Barcelona, gefolgt von Madrid und San Sebastián, die günstigsten Mieten findet man in Lugo, gefolgt von Orense und Cáceres.

Herunterladen Sie unseren Immobilienguide für Spanien

Alle Informationen, die Sie brauchen können, um eine Immobilie in Spanien als Ausländer zu kaufen.

Kaufpreis für Immobilien (in €/qm)

Mietpreis (in €/qm)

Angebote zum Verkauf in Spanien

Statistiken von Numbeo und Eurostat zufolge betragen die durchschnittlichen Lebenshaltungskosten in Spanien monatlich 818 Euro. Verglichen mit dem Durchschnitt der restlichen europäischen Länder von 920 Euro kann gesagt werden: Spanien ist eines der günstigsten europäischen Länder in denen man Leben kann. Es ist faktisch 20,28% günstiger in Spanien als in Deutschland zu leben und 23,86% günstiger als im Vereinigten Königreich. Wenn wir Spanien mit den USA vergleichen, ist das Leben in Spanien 17,06% günstiger. Die nachfolgende Tabelle vergleicht die Lebenshaltungskosten Spaniens mit den umliegenden europäischen Ländern: